Reisebeispiel: Kultur & Camping (15 Tage)

Tag 1:

  • Ankunft am Kilimanjaro International Flughafen am Abend. Sie werden von einem  Mitarbeiter der Kia Lodge abgeholt, der Sie zur nahe gelegenen Kia Lodge bringen  wird.

Tag 2:

  • Kulturelle Touren um den Mt. Meru, Übernachtung in der IIboru Safari Lodge.

Tag 3:

  • Fahrt zum Tarangire Nationalpark Park, Game viewing während der Fahrt zur Tarangire Safari Lodge zum Mittagessen. Gegen 16 Uhr geht es dann noch mal zum Game viewing bis zum Sonnenuntergang, Übernachtung im Tarangiere Camp.

Tag 4:

  • Sie verbringen den ganzen Tag im Tarangire Nationalpark Park mit Game viewing. Frühstück, Mittagessen, Abendessen und Übernachtung im Camp.

Tag 5:

  • Frühstück und Abfahrt zum Lake Manyara Nationalpark. Game viewing, Picknick im Park und am Nachmittag geht es dann weiter zum Lake Eyasi. Ankunft am späten Nachmittag im Camp. Übernachtung im Kisima Ngeda Camp.

Tag 6:

  • Kulturelle Erlebnisse mit den vor Ort lebenden Völker dieser Gegend. Übernachtung im Kisima Ngeda Camp.

Tag 7:

  • Nach dem Frühstück geht es zum Ngorongoro Krater, wo Sie am Kraterrand entlang fahren, einen Spaziergang im Wald und im Krater unternehmen werden. Übernachtung im Camp Empakai.

Tag 8:

  • Es geht zurück zum Ngorongoro Krater, wo Sie dann 2000 Fuß hinab in den Krater fahren. Game viewing und ein Picknick zum Mittagessen, am spätem Nachmittag Rückfahrt zum Camp.

Tag 9:

  • Vom Ngorongoro Krater Fahrt in die Ebenen, Besuch der Oldupai Schlucht. Weiter nach Lake Ndutu für ein spätes Mittagessen, Game viewing und Übernachtung in der Ndutu Safari Lodge.

Tag10:

  • Während der  Monate von Mitte Dezember bis Mai sind die meisten Tiere der bekannten Migration um den Lake Ndutu. Game viewing und Übernachtung in der Ndutu Safari Lodge

Tag 11:

  • Fahrt in den Norden des Serengeti Nationalpark, wo Sie die meiste Zeit mit Game viewing verbringen, Picknick, und am späten Nachmittag Fahrt zur Seronera Wildlife Lodge .

Tag 12:

  • Besuch des Serengeti Touristen Center bevor es weiter nördlich geht, Ankunft an der Lodge rechtzeitig zum Mittagessen. Am spätem Nachmittag noch einmal Game viewing. Übernachtung in der Lobo Wildlife Lodge.

Tag 13:

  • Von der Abbruchkante des Rift Valley Fahrt hinab zum Lake Natron, Picknick. Camp ist am Ngara Sero Fluß in der Nähe des Oldonyo Lengai (die Masai nennen ihn den Berg Gottes).
  • Übernachtung am Lake Natron Camp.

Tag 14:

  • Für diejenigen, die den Berg besteigen wollen, beginnt der Tag schon um Mitternacht. Aufstieg mit einem Führer, so dass der Sonnenaufgang auf dem Gipfel erlebt werden kann. Rückkehr zum Camp gegen elf Uhr. Wenn Sie kein Interesse haben, den Berg zu besteigen, kann ein Spaziergang entlang des Flusses unternommen werden. Übernachtung am Lake Natron Camp.

Tag15:

  • Nach dem Frühstück geht es zurück nach Arusha

 

Preise auf Anfrage. Die Reise kann natürlich Ihren individuellen Wünschen und Vorstellungen angepasst werden.